Ukrinnera - The Search of Kilian

Klappentext:

Kilian macht sich auf den Weg, um Runes beste Freundin zu suchen. Er hofft, dass er damit wenigstens einen kleinen Teil seiner Taten und die Schuld, die er auf sich geladen hat, wettmachen kann. Aber als er Ziva zum ersten Mal erblickt, wird ihm sofort klar, dass sie seine Seelengefährtin ist, ohne die er niemals überleben kann.

Ziva versteht nicht, was um sie herum geschieht. Sie weiß nur eins: Sie muss diesen Wesen entkommen, die sie gefangen halten und foltern, sonst wird sie daran zerbrechen. Selbst wenn das bedeutet, dass sie sich für den Freitod entscheiden muss, als ihre Flucht zu misslingen droht. Alles ist besser als eine weitere Gefangenschaft. Doch dann wird sie von einem geheimnisvollen Fremden gerettet.

Es wäre fast romantisch, würde Kilian nicht Zivas Peiniger ähnlich sehen. Wie zum Teufel soll sie sich für eine Verbindung begeistern, wenn sie nur ihren Entführer in dem Fremden sieht?


Die Liebesgeschichte von Rune und Arkin wird in den Teilen 1 und 2 erzählt.
Die Bestimmung von Ziva und Kilian in den Teilen 3 und 4.
Das tragische Schicksal von Ukrinnera in allen 4 Teilen.